MTB-Trail-Wochenende Baiersbronn-Sasbachwalden-Nationalparkregion

GPX

PDF

138,14 km lang
Mountainbike

Das gibt es wirklich! Zwei bis drei Tage auf offiziellen Trails durch die Nationalparkregion Schwarzwald. Wir verbinden die Highlights der Baiersbronner MTB-Strecken mit den Sasbachwaldener Trails und packen tolle Landschaft, den Nationalpark und herausragende Gastronomie dazu.

Der Startpunkt der Tour kann frei gewählt werden, somit ändern sich die möglichen Übernachtungsorte. Die Auswahl ist vielfältig, von der Hütte bis zum Sterne-Hotel.

 

Strecken-Charakter

Bergauf nutzen wir meist Forstwege, bergab, wo möglich, Trails. Die Schwierigkeit der Trails liegt meist bei  S0-S1/S2. Kurze Passagen erfordern S3-Fahrkönnen.

Die Trails auf Baiersbronner Gemarkung sind größtenteils "naturnahe Wege", die bei Sasbachwalden sind vom dortige Bikesportverein mit Anliegern, Sprüngen, Drops und viel Liebe gabaut.

 

Highlights neben den Trails sind die vielen schönen Ausblicke, das Eintauchen von den Schwarzwaldhöhen in die Weinberge und -orte des Achertales, die große gastronomische Auswahl und das sehenswerte Nationalparkzentrum auf dem Ruhestein.

 

Verlauf

Wir beschreiben es hier mal ab Baiersbronn:

 

Tag 1: von Baiersbronn bis Hinterlangenbach, anschließende Übernachtung z.B. im Forsthaus Auerhahn

  •  43,7 km 1210 hm und mit 4 Stunden und 23 Minuten berechnet

Tag 2: von Hinterlangenbach bis zur Darmstädter Hütte, anschließende Übernachtung z.B. in der Darmstädter Hütte

  •  53,8 km 1880 hm und mit 5 Stunden und 57 Minuten berechnet

  Tag 3: von der Darmstädter Hütte bis nach Baiersbronn, anschließende individuelle Abreise

  •  37,8 km 920 hm und mit 3 Stunden 39 Minuten berechnet

 

 Mit dem E-MTB ist die Tour auch in 2 Tagen zu fahren. Am besten das Ladegrät mitnehmen, um unterwegs mald "auftanken" zu können.

 

Die Einkehrmöglichkeiten an der Strecke sind vielfältig. Einige Beispiele haben wir in der Routendarstellung vermerkt.

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Siehe Track

Sicherheitshinweise

Vorsicht bei Nässe!


Bitte informieren Sie sich vorab in den aktuellen Wegesperrungen oder im Wander-Informationszentrum Baiersbronn, ob die Strecke frei ist. Tel.: +49 7442 8414-66.


Im Nationalparkgebiet bestehen in den Wildschutzgebieten vor allem im Winter saisonale Wegesperrungen. In besonders sensiblen Gebieten können diese über den Winter hinaus andauern. Im Falle einer Sperrung ist eine Umleitung ausgeschildert.

Ausstattung

Helm und Handschuhe obligatorisch, Protekoren empfehlenswert.

Tipp des Autors

Die hochwertige Gastonomie am Trail genießen!!


Infos: https://www.nationalparkregion-schwarzwald.de/


 


Mehr offizielle Trails: https://www.schwarzwald-tourismus.info/erleben/radfahren/mountainbike/trails


 


Zur Navigation können sie die kostenlose Schwarzwald-App mit "Offline-Speicher-Funktion" der Touren nutzen oder sie finden die Tour in unserem Komoot-Profil: https://www.komoot.de/user/schwarzwaldtourismus 

Anreise & Parken

Rheintal: A5 bis Achern, dann Richtung Schwarzwaldhochstraße


Von Nord/Osten: A 81, Abfahrt Freudenstadt/Baiersbronn


 


Zug: bei www.bahn.de nach Kappelrodeck (Westen) oder Baiersbronn (Osten) schauen

Vor Ort gut zu finden

Öffentliche Verkehrsmittel

Ausgangspunkte am Rheintal: Achertal/Sasbachwalden


Ausgangspunkt östlich des Schwarzwald-Hauptkamms: Baiersbronn

Weitere Infos / Links

Infos zur Region, Übernachtungemöglichkeizten, Highlights und Gastronomie: https://www.nationalparkregion-schwarzwald.de/


 


Infos zu den Baiersbronner Trails: https://www.baiersbronn.de/de-de/natur/mountainbiking/touren 


 


Infos zu den Sasbachwaldener Trails: https://bikesport-sasbachwalden.de/ 

Wegpunkte

Ruhestein - Darmstädter Hütte
Hütte
Schwarzwaldhochstraße - Grinde-Hütte
Bewirtschaftete Hütte
Sackmanns Panoramahütte
Bewirtschaftete Hütte
Tourdaten
Start: Variabel
Ziel: Variabel

mittel

19:20:00 h

138,14 km

3.956 m

3.980 m

200 m

1.163 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.