Winterwandern rund um den Kniebis

Winterwandern

Winterwanderung von 9 km rund um das Dorf Kniebis auf gut geräumten Wegen.

  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:20 h
  • Länge 9,1 km
  • Aufstieg 180 m
  • Abstieg 180 m
  • Niedrigster Punkt 858 m
  • Höchster Punkt 943 m
Ab dem Besucherzentrum wandern wir entlang der B 28 bis zur Eichelbachstraße. Dieser folgen wir talwärts. Am Ende überqueren wir die Rippoldsauer Straße und folgen dem Rimbach bis zur ersten Weggabelung im Wald. Hier gehts es links aufwärts zum Salzleckerweg. Nun wieder links in Richtung Dorf. Dort dann rechts entlang der Alten Passstraße bis zur Evangelischen Kirche und weiter über die Baiersbronner Straße bis zum Waldparkplatz am Ende. Dort geht es am Waldrand entlang bis man wieder an das Baiersbronner Sträßle kommt. Hier nun recht in den Buchschollen einbiegen und diesem aufwärts folgen bis man über den Waldparkplatz zurück an die B 28 und zum Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße Freudenstadt-Kniebis kommt.
Die geräumten Wege können je nach Witterung auch sehr glatt sein.
Über die B 28 aus Freudenstadt und Bad Peterstal-Griesbach, über die B 500 udn B 28 aus Baden-Baden
Direkt am Besucherzentrum sind ausreichend Parkplätze vorhanden
Linie 7266 und Linie 12 ab Freudenstadt Stadtbahnhof (ZOB) an Werktagen, Linie 2 und 13 am Wochenende und an Feiertagen