Winterrunde in Obertal

Winterwandern

Aktueller Hinweis 

Wir möchten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit bitten, die aktuellen Corona-Verordnungen und Hygienevorschriften auch beim Wandern zu beachten.
Bitte beachten Sie die Verordnungen auch an beliebten Rastmöglichkeiten und vermeiden Sie größere Menschenansammlungen.

  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:15 h
  • Länge 7,4 km
  • Aufstieg 149 m
  • Abstieg 149 m
  • Niedrigster Punkt 591 m
  • Höchster Punkt 666 m

Beschreibung

Der gebahnte Zugang zum Kurpark befindet sich rechts von der Tourist-Information. Im Kurgarten nehmen Sie die Brücke über die Murg und folgen dem Winterwanderweg nach rechts Richtung Scharrain. Begleitet von schönen Ausblicken auf Obertal folgen Sie weiter der Wanderbeschilderung Richtung Weiher und Tennisplätze zum Standort Lärchenhütte. Folgen Sie nun dem Weiherhaldenweg bis zur Einmündung in die „Buhlbachsaue“. Hier biegen Sie links ab, um nach ein paar Metern wieder nach rechts abzubiegen und an ein paar Wohnhäusern vorbei und über eine  Fußgängerbrücke über die Rechtmurg zu gelangen. Für ca. 200 Meter folgen Sie nun am Hotel Blume vorbei der Rechtmurgstraße taleinwärts. Nun geht es rechts bergauf der Straße „Am Röhrsbächle“ folgend bis zum Waldrand. Ab hier können Sie wieder der Wanderwegbeschilderung folgen. Sie gehen hier rechts und nach einigen Metern kommen Sie am Standort Röhrsbächle vorbei und folgen nun der blauen Berautung und dem Murgtalwanderweg. Der Weg entlang des Waldrandes bietet schöne Ausblicke auf Obertal und mündet dann in den Kraftenbuckelweg. Hier gehen Sie rechts und bergab zum Standort Rotmurg. Folgen Sie nun dem Erlebnispfad „Steine erzählen Geschichte“ Richtung Ruhestein bis zum Standort Rotmurg Schanze. Hier verlassen Sie den Erlebnispfad und gehen Richtung Peterle-Buckel und Aiterbach. Schöne Ausblicke auf Obertal, diesmal aus anderer Perspektive, erleben Sie auf dem letzten Stück, bevor es wieder bergab und zurück zum Ausgangspunkt geht.

 

 

 

Auf allen geräumten Waldwegen kann Rutsch- und Eisgefahr bestehen. Für einen sicheren Halt können Sie im Wander-Informationszentrum Eiskrallen ausleihen.
Die Winterwanderwege werden ab einer Schneehöhe von 10 cm geräumt.
Parkplatz gegenüber der Tourist-Information Obertal
Baiersbronner Winter-Wanderguide