Von Mitteltal zur Wanderhütte Sattelei

Winterwandern

  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 1:45 h
  • Länge 6,4 km
  • Aufstieg 245 m
  • Abstieg 245 m
  • Niedrigster Punkt 563 m
  • Höchster Punkt 702 m

Beschreibung

Diese Wanderung startet an der Tourist-Information in Mitteltal. Vom Standort Dorfmitte geht es zunächst bergauf an der ev. Kirche und dem Hotel Bareiss vorbei in den Eulengrundweg. Diesen wandern Sie bergauf bis zum Parkplatz Eulengrundweg am Waldrand. Weiter geht’s ca. 300 Meter eben am Waldrand entlang in Richtung Gärtenbühlwegle bis zu einer Weggabelung. Hier wählen Sie den linken Weg (ohne Wegemarkierung). Dieser Weg verläuft leicht ansteigend bis Sie schließlich nach 1 Kilometer am Fuchsloch wieder auf das Wanderwegenetz stoßen.

Vom Fuchsloch aus marschieren Sie weiter zum Satteleiwegle. Wenn es die Schneelage zulässt, können Sie hier schon direkt links weiter zur Wanderhütte Sattelei gehen. Anderenfalls wandern Sie auf dem geräumten Weg rechts bergab, bis Sie am Waldrand zum Parkplatz Labbronnen kommen. Es folgt ein kurzer, aber steiler Anstieg, bis Sie nach ca. 500 m die Wanderhütte Sattelei erreicht haben.

Nach einer gemütlichen Einkehr geht es zunächst wieder bergab zurück bis zum Parkplatz Labbronnen. Hier biegen Sie rechts in den Labbronnerweg ab und folgen diesem, bis er in den Eulengrundweg mündet. Genießen Sie auf der Strecke den schönen Panoramablick auf Mitteltal und Richtung Obertal. Laufen Sie anschließend wieder am Hotel Bareiss und der ev. Kiche vorbei bergab bis zum Ausgangspunkt der Wanderung.

 



Auf allen geräumten Waldwegen kann Rutsch- und Eisgefahr bestehen. Für einen sicheren Halt können Sie im Wander-Informationszentrum Eiskrallen ausleihen.

Der öffentlich zugängliche Waldpark des Hotel Bareiss bietet einen schönen Abschluss dieser Tour.

Die Winterwanderwege werden ab einer Schneehöhe von 10 cm geräumt.

entlang der Ruhesteinstraße bei der Tourist-Information Mitteltal

Baiersbronner Winter-Wanderguide