Tour zum Seidtenhof

Winterwandern

Aktueller Hinweis 

Wir möchten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit bitten, die aktuellen Corona-Verordnungen und Hygienevorschriften auch beim Wandern zu beachten. Bitte beachten Sie die Verordnungen auch an beliebten Rastmöglichkeiten und vermeiden Sie größere Menschenansammlungen.

Blick auf die verschneite Klosterkirche
Blick auf die verschneite Klosterkirche - © Autor: Karin Bosch, Quelle: Baiersbronn Touristik
  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:15 h
  • Länge 7,8 km
  • Aufstieg 137 m
  • Abstieg 135 m
  • Niedrigster Punkt 511 m
  • Höchster Punkt 599 m

Beschreibung

Überqueren Sie zu Beginn den Zebrastreifen an der Freudenstädter Straße und gehen Sie durch die kleine Parkanlage bergauf zur ev. Marienkirche. Dort folgen Sie links der Alten Reichenbacher Straße bis zum Ortsende. Von hier ab, gesäumt von alten Alleebäumen, geht es bergab an der Masthütte vorbei bis nach Klosterreichenbach. Genießen Sie von der Masthütte aus den schönen Panoramablick ins Tonbach- und Murgtal. Mit einem kleinen Abstecher haben Sie hier die Möglichkeit, bei der Schankhütte einzukehren. In Klosterreichenbach angekommen, überqueren Sie die Bundesstraße (gelbe Raute) und folgen der Murgtalstraße in Richtung Bahnübergang. Hier wäre es möglich, den Weg abzukürzen und mit der S-Bahn zurück nach Baiersbronn zu fahren. Wer weiterwandert, überquert die Bahnlinie sowie die Murg und biegt dann links in den Höfer Weg ab, der leicht an steigend durch ein Waldstück führt. An der nächsten Kreuzung gehen Sie geradeaus weiter. Nach wenigen Metern endet der Wald und der Weg führt an Weidezäunen vorbei zum Seidtenhof. Auf dem Reichenbacher Weg führt der Weg dann links bergab in den Wiedenbergweg. Wandern Sie die Tonbachstraße talauswärts, bis sie in die Bundesstraße mündet. Dieser folgen Sie bis zum Zebrastreifen bei der Häslergasse. Wechseln Sie die Straßenseite und nutzen Sie den Fußsteg über die Murg. Am Wohnmobilstellplatz vorbei geht’s rechts durch die Schelklewiesen zurück zum Start.
Auf allen geräumten Waldwegen kann Rutsch- und Eisgefahr bestehen. Für einen sicheren Halt können Sie im Wander- Informationszentrum Eiskrallen ausleihen.
Genießen Sie im Seidtenhof einer das Baiersbronner Schätze , das Reichenbacher Waldhonigeis.
Die Winterwanderwege werden ab einer Schneehöhe von 10 cm geräumt.
P&R Parkplätze Bahnhof Baiersbronn