Baiersbronner Seensteig

Fernwanderwege

 Zertifizierter Qualitätsweg mit fünf Tagesetappen zwischen 12,4 km und 21 km Streckenlänge

Gesamtstreckenlänge 91 km

Gesamtstreckenlänge Wegverlauf Westweg 87,7 km

 

  • Typ Fernwanderwege
  • Schwierigkeit schwer
  • Dauer 25:50 h
  • Länge 89,3 km
  • Aufstieg 2704 m
  • Abstieg 2717 m
  • Niedrigster Punkt 458 m
  • Höchster Punkt 1163 m

Beschreibung

Die fünf Etappen des Seensteigs sind ein Highlight im Baiersbronner Wanderhimmel.

Auf dem Seensteig können Wanderer in fünf Tagen die gesamte Gemarkung Baiersbronns umwandern und dabei unvergleichliche Landschaften entdecken. Er wurde vom Deutschen Wanderverband zu einem der schönsten Wanderwege gewählt. Der Seensteig verläuft rund um Baiersbronn, entlang der Gemeindegrenze und führt zu Karseen und Gipfeln. Der Seensteig hat sein eigenes Wegzeichen. Da alle Etappenorte leicht mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar sind, dieser mit der KONUS-Gästekarte gratis ist, kann sich der Wanderer den mühsamen Gepäcktransport ersparen und jeden Abend in sein Hotel zurückkehren. Sportliche Wanderer können die Etappen selbstverständlich auch verlängern und in weniger als fünf Tagen erwandern. Auf dem Seensteig begegnen dem Wanderer viele Besonderheiten des Schwarzwaldes auf einmal: unterschiedlichste Waldformen wie Misch- und Bannwald, Karseen und Wasserfälle, Grinden und der Nationalpark Schwarzwald.

Die Strecke ist mit dem Logo des Seensteigs gekennzeichnet.

Etappe 1: Baiersbronn - Mitteltal (14,4 km)

Etappe 2: Mitteltal - Schliffkopf (18,4 km)

Etappe 3: Schliffkopf - Mummelsee

  • Wegverlauf Kaisersteigle: 15,7 km
  • Wegverlauf Westweg: 12,4 km

Etappe 4: Mummelsee - Schönmünzach (21 km)

Etappe 5: Schönmünzach - Baiersbronn (20,6 km)

festes Wanderschuhwerk, wetterangepasste Kleidung, evtl. Wanderstöcke

Einkehrmöglichkeiten sind nicht auf jeder Etappe vorhanden, deshalb Verpflegung mitbringen.

Der Seensteig ist auch als Pauschale inkl. Gepäcktransport buchbar

Im Nationalparkgebiet bestehen in den Wildschutzgebieten von Winterbeginn bis Winterende  saisonale Wegesperrungen. In besonders sensiblen Gebieten können diese bis in den Mai hinein andauern. Bitte informieren Sie sich vorab im  Wander-Informationszentrum Baiersbronn, ob die Strecke frei ist.Tel.: 07442/8414-66 / wandern@baiersbronn.de / Aktuelle Wegesperrungen

mit dem PKW: bis Bahnhof Baiersbronn, Freudenstädter Str. 40, 72270 Baiesbronn

mit der Bahn: bis S-Bahn-Haltestelle Baiersbronn Bahnhof

am Bahnhof Baiersbronn kostenlos auf den gekennzeichneten P+R Plätzen

 

Baiersbronner Wanderkarte 1:25 000 inkl. Baiersbronner Tourenguide

zu beziehen in unserem Onlineshop