ABGESAGT Kunstausstellung der Murgtal-Werkstätten der Lebenshilfe "Kunst fängt da an, wo Sprechen aufhört" im Gernsbacher Rathaus

Abgesagt

Informationen

Vernissage am Samstag, 08. Februar um 11.00 Uhr

Die kommende Kunstausstellung im Gernsbacher Rathaus ist den Murgtal-Werkstätten der Lebenshilfe unter dem Titel "Kunst fängt da an, wo Sprechen aufhört" gewidmet.

Am Samstag, 08. Februar, wird die Kunstausstellung um 11:00 Uhr eröffnet. Alle Kunstinteressierten sind hierzu herzlich eingeladen.

Die Werke sind bis zum 06. April 2020 zu den...

Vernissage am Samstag, 08. Februar um 11.00 Uhr

Die kommende Kunstausstellung im Gernsbacher Rathaus ist den Murgtal-Werkstätten der Lebenshilfe unter dem Titel "Kunst fängt da an, wo Sprechen aufhört" gewidmet.

Am Samstag, 08. Februar, wird die Kunstausstellung um 11:00 Uhr eröffnet. Alle Kunstinteressierten sind hierzu herzlich eingeladen.

Die Werke sind bis zum 06. April 2020 zu den üblichen Öffnungszeiten, montags von 7:30 bis 16 Uhr, dienstags und mittwochs von 7:30 bis 12 Uhr, donnerstags von 7:30 bis 18 Uhr und freitags von 7:30 bis 13 Uhr zu sehen.

„Kunstfängt da an, wo Sprechen aufhört“

Die Arbeiten von Künstlerinnen undKünstlern mit Behinderung sind oft direkter und unverstellter als die Werke vonnichtbehinderten Menschen. Unverfälscht kreieren sie Überraschendes:

Ihre Werke sind weniger Nachahmung derrealen äußeren Wirklichkeit, sondern mehr Aussage über die eigene Innenwelt.

Dieheute ausgestellten Werke sind mit diversen Materialien und Technikenentstanden: Angefangen mit Pinsel, Acryl- und Aquarellfarben, malten dieKünstler auch mit Schwämmen, Hammer, Spülbürste und Schnüren.

DieSchönheit und Faszination, die in den Kunstwerken geistig behinderter Menschenliegt, müssen wir Betrachter erst sehen lernen. Die Wertschätzung für dieseKunst wuchs erst mit der Entwicklung der modernen Kunst.

Indieser Ausstellung geht es nicht um das handwerkliche Tun im Sinne einerBeschäftigungstherapie, sondern um das individuelle Gestalten, das frei vonpädagogischen und therapeutischen Einflüssen ist.

Vielfalt,Gedankenfreiheit und Mut geben der Ausstellung ihren eigenen Charakter, weilsich jeder Künstler mit seinem persönlichen Stil eingebracht hat.

DieKünstlerinnen und Künstler des Förder-und Betreuungsbereiches derMurgtalwerkstätten der Lebenshilfe Rastatt laden Sie ein, diese besonderenWerke zu entdecken!

Veranstalter:
Stadtverwaltung Gernsbach

ÖPNV:
Stadtbahn S8/S81 - Haltepunkt Gernsbach Mitte
ca. 1 Minute Fußweg zum Rathaus

Parkmöglichkeiten:
Parkplatz Rathaus (Gottlieb-Klumpp-Straße)

Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.