T5 Schönmünzach Tour

Mountainbike

Nationalpark und Natur pur kombiniert mit Bahnerlebnis.

Trailanteil: 2%

  • Typ Mountainbike
  • Schwierigkeit
  • Dauer 5:38 h
  • Länge 51,1 km
  • Aufstieg 820 m
  • Abstieg 820 m
  • Niedrigster Punkt 459 m
  • Höchster Punkt 1006 m

Beschreibung

Tour vom Ruhestein durch die wilde Landschaft des Nationalparks und das romantische Hinterlangenbachtal nach Schönmünzach. Von dort mit der Murgtalbahn oder entlang der Tour de Murg zurück nach Baiersbronn. Mindestens ein Fahrer kurbelt zurück zum Ruhestein, um das Auto zu holen. Alternativ auch gut als Rundtour direkt vom Rosenplatz in Baiersbronn aus geeignet.
Kurz nach dem Start am Parkplatz Ruhestein geht ein kurzes Stück auf einem schmalen Pfad entlang. Fahrräder mit Anhänger nutzen hier die ausgewiesene Umfahrungsmöglichkeit und fahren einfach geradeaus.

Bergauf geht es Richtung Darmstädter Hütte. Kurz vorher biegen wir aber schon links ab und fahren mit atemberaubender Aussicht in die Ortenau und das Rheintal Richtung Seibelseckle. Achtung, nach der ersten Abfahrt touchieren wir die B500.Hier ist Vorsicht gefragt.

Direkt geht es aber wieder ein kurzes Stück bergauf und dann überwiegend flach zum Seibelseckle. Wir überqueren den riesigen Parkplatz und biegen scharf rechts ab auf die für den Autoverkehr gesperrte Asphaltstraße.

In rasender Abfahrt geht es hinab bis zum Oberen Kesselberg. Fahrtechnisch geübte Fahrer fahren hier geradeaus und kommen auf einen schmalen, steinigen und meistens feuchten Trail.

Ungeübte Fahrer biegen am Oberen Kesselberg rechts ab und gelangen über einen breiten Schotterweg zur Teufelsmühlehütte. Kurz danach geht es rechts weg über eine kleine Brücke.

Mutige Biker können auch die Furt nutzen, sofern der Wasserstand es zulässt. Danach radeln wir direkt am Wildgehege Hinterlangenbach vorbei und können die majestätischen Hirsche bestaunen.

Anschließend kommt der "Rad-Highway": ein gut ausgebauter Schotterweg bringt uns immer leicht abfallend und rollend bis nach Zwickgabel. Wir befinden uns hier im Waldgebiet der Murgschifferschaft, einer sehr traditionsreichen Holzhandelsgesellschaft aus dem 15. Jahrhundert.

Auch nach Zwickgabel rollen wir zunächst immer weiter entlang des Schotterweges; später biegen wir dann an einem kleinen Brunnen nach rechts ab und kommen noch näher an die Schönmünz. Hier gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten, die Füße ins Wasser zu strecken, spätestens am Wassertretbecken am Flößerweg.

Anschließend rollt es auf der Straße und über eine kleine Brücke zum Bahnhof in Schönmünzach. Aber hier geht es entweder mit der Bahn nach Baiersbronn oder wir strampeln leicht ansteigend über die Tour de Murg nach Baiersbronn. Auch unterwegs gibt es alle paar Kilometer Möglichkeiten in die Murgtalbahn einzusteigen. Die Strecke führt direkt an allen Haltepunkten vorbei.

Wollen wir wieder zurück zum Ruhestein, fahren wir an der Dorfsägmühle geradeaus und radeln zunächst alles bergauf, vorbei an der Satteleihütte bis zur Elme auf ca. 900 Metern ü.NN. Weiter geht es auf ziemlich direktem Wege immer wieder etwas bergauf und bergab bis zum Ruhestein auf 921 Metern ü.NN.

Abkürzung: Es gibt keine beschilderten Abkürzungsmöglichkeiten, aber Varianten für Familien, siehe ab Seite 64 in unserem MTB-Guide.

E-Mountainbike: Sehr gut geeignet. Am Hinterlangenbachtrail ggf. die beschilderte Umfahrung nutzen.
  • Grillplatz am Hellmut-Gnädinger-Weg
  • Wildgehege Hinterlangenbach Schönmünzach
  • Flößerweg mit Wassertretstelle
  • Spielplatz und Grillstelle
Kinder:

Variante für Kinder ab ca. 8 Jahren: Parken am Ruhestein und dann geht es über das Seibelseckle und durch das Hinterlangenbachtal bis nach Schönmünzach. Aber hier kann jederzeit in die Murgtalbahn eingestiegen werden, die Radler und Räder sicher und bequem nach Baiersbronn bringt. Wer noch Kraft hat, radelt noch eine oder mehrere Haltestellen weiter. Auch ein Besuch im Freibad zwischen Schönmünzach und Schwarzenberg bietet sich an. Die Strecke führt direkt daran vorbei. Anschließend radeln Mama oder Papa von Baiersbronn bergauf zum Ruhestein und holen das Auto.

  • Parkplatz am Ruhestein (gebührenfrei), Schwarzwaldhochstraße 2, 77889 Seebach
  • Parkhaus am Rosenplatz (gebührenpflichtig), Rosenplatz, 72270 Baiersbronn Parkplatz am Freibad (gebührenfrei, ca. 250m zum Startpunkt), Wilhelm-Münster-Straße 26, 72270 Baiersbronn
Anreise mit der Bahn:
  • Am Ruhestein keine Anreise mit der Bahn möglich.
  • Bahnhof Baiersbronn, von dort der Mountainbike-Beschilderung Richtung Rosenplatz folgen (800m).