Oppenau - Auf den Spuren des Moospfaffs / Moospfaff Tour

Mountainbike

Auf den Spuren des Moospfaffs. Bei entsprechendem Wetter reicht die traumhafte Aussicht am höchsten Punkt, dem Mooskopfturm, über Oppenau hinaus bis zur Rheinebene und zu den Vogesen. Die technisch einfache Tour ist auch mit Trekkingrad machbar aber auf den langen Anstieg sollte man gefasst sein. Die "Sturm Lothar Landschaft" und der Aussichtssturm sind die Mühen allemal wert.  

  • Typ Mountainbike
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 9:23 h
  • Länge 28,4 km
  • Aufstieg 821 m
  • Abstieg 820 m
  • Niedrigster Punkt 267 m
  • Höchster Punkt 871 m

Beschreibung

Oppenau- Mooskopfturm

Start ist am Bahnhof in Oppenau. Vor dem Bahnhof stehend geht es links und 130 m weiter auf die B28 Richtung Bad Peterstal. Nach ca. 0,5 km, am Ende der Firma André geht es rechts und nach dem Bahnübergang links in den Voderbühlweg bergauf. Am Hof und dem Wanderwegweiser vorbei geradeaus Richtung Hinterbühl. Am Wanderwegweiser "Hinterbühl" rechts, auf dem Hinterbühlweg auf Schotter bergauf Richtung "Am Wald" der gelben Raute folgend. Beim KM 3,0 am Abzweig "Am Wald" der gelben Raute folgend. Bei km 3,0 am Abzweig "Am Wald", links Weg Richtung Brujosenebel. Dort wieder links Richtung Hohlengrundhütte am Wanderwegweiser "Umsetzer" vorbei. An der Hohlengrundhütte geht es geradeaus Richtung Kesslers Ries, weiterhin der gelben Raute folgen. Dort (Km 5,6) im spitzen Winkel links berauf zu der Kreisstraße Schäfersfeld Pass. Dieser nach rechts über den Pass und kurz bergab folgen. Kurz vor der Notrufsäule (KM 7) rechts in den Brücklewaldweg. Am Abzweig bei KM 8,1 geht es links auf dem "Ebener Weg" weiter bis zum Ramsbacher Holzplatz. Dort links und gleich darauf halb rechts in den Bärenweg (OP44) (KM 10,6) und der blauen Raute zur Kreuzung unterhalb des Mooskopfturmes folgen. Machen Sie den Abstecher, denn oben angekommen bietet sich ein toller Rundumblick!

Mooskopfturm-Späneplatz

Vom Turm kommend geht es nun halb rechts auf dem Moosweg bergab zur Kornebene. An den nächsten Wanderwegweisern "Siedighalde" und "Sandgasse" geradeaus zum Gasthaus. Nach der Rast geht es auf demselben Weg ca. 1 km wieder zurück zum Wanderwegsweiser "Sandgasse". Dort links in den Späneplatzweg zum Späneplatz der gelben Raute folgend.

Späneplatz- Oppenau

Am Späneplatz(DU15) geht es auf dem zweiten Weg nach rechts leicht bergab und 130m weiter, am nächsten Abzweig den rechten Weg zum Ofenloch. Von dort (OK23) (km 21) geht es in einer Rechtskurve an den Wanderwegweiser "Schwarzes Kreuz", "Mooswald Parkplatz" und "Mooshof" geradeaus, und am Wanderwegweiser "Sandbühl" (OK24) rechts nach Kalikutt. In Kalikutt über den Hotelvorplatz und weiter geradeaus zum Wanderwegweiser "Kalikutt" (Km 25). Am Feldkreuz geht es geradeaus bergab auf der Asphaltstraße nach Börsgritt. Am Weiler Börsgritt rechts über einen Zufahrtsweg und einen Bauernhof (Vorsicht Hund) auf dem Schotterweg geradeaus zum Waldrand. An der Gabel halbrechts leicht bergan nach Holiswald. Dort geht es 50 m bergab, dann links in eine Hofzufahrt und dem Privatweg am Steilhang entlang ca. 300m zur Asphaltstraße folgen. Am Wanderwegweiser Holiswald vorbei gehts es nach ca. 90 m rechts auf einen Waldweg der gelben Raute bergab zum Wanderwegweiser Hugeneck folgen. Dort weiter bergab Richtung Oppenau Bahnhof am Wanderwegweiser "Guck ins Dorf" geradeaus. Am Ortsrand von Oppenau geht es erst über einen Bach, dann über ein Fabrikgelände. Vor der Bahnstrecke geht es links, der Vorfahrtsstraße nach rechts über die Bahnschienen folgend zurück zum Ausgangspunkt.

Helm und was zu trinken nicht vergessen!

Essen Sie ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte im Höhenhotel Restaurant Kalikutt!

Aus Richtung Appenweier bzw. Freudenstadt über die B28 bis Oppenau.
Dauerparkplätze gibt es am Schwimmbad (Straße: Einmatt) oder am Bahnhof
Ortenau S-Bahn bis Bahnhof Oppenau Bus 7137 von Appenweier / Offenburg oder auch Bad Peterstal Griesbach bis Oppenau Bahnhof