Gaishöll-Wasserfälle - Die Augenblick Runde

Wanderungen

Der Rundwanderweg, die Augenblick Runde, beginnend am Kurhaus "Zum Alde Gott" ist einer unserer beliebtesten Wanderwege. Die Gaishöll-Wasserrfälle liegen in einer wildromantischen Schlucht mit riesigen Felsen und Findlingen. Dort erwandert man das Wasserfallgebiet bei einem Höhenunterschied von rund 200 Metern über 13 Brücken und 225 Stufen. Aus geologischer Sicht ist die Gaishölle ein Talabschnitt des Brandbachs, der sich hier ein Kerbtal im Granit mit großen Blockanhäufungen schuf. Weiteres Highlight dieser Tour ist die Straubenhofmühle aus dem Jahre 1789. 2001 wurde sie umfassend restauriert und ist seitdem als Museum in Betrieb.

  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 1:49 h
  • Länge 4,9 km
  • Aufstieg 242 m
  • Abstieg 242 m
  • Niedrigster Punkt 248 m
  • Höchster Punkt 490 m

Der Rundwanderweg beginnt am Kurhaus „Zum Alde Gott“ und führt durch den oberen Kurpark.

Wir biegen links vor dem Pavillon ab und folgen dem Weg entlang des Schwimmbadzaunes bis wir auf eine Teerstrasse treffen. Hier links, dann geradeaus entlang der Strasse „Am Hohacker“.

Nach ca. 200m erreichen wir eine Straßenbiegung, an der wir uns rechts halten und nach drei Häusern erneut rechts abgehen (Richtung Murberg).

Nun geht es ständig bergan, vorbei an der Wohn- und Ferienwohnanlage Gaishöllpark. Danach in einer Linkskurve ist der Einstieg in die Gaishöll-Wasserfälle. Dieser Weg führt durch eine Schlucht über 13 Brücken und 225 Stufen und endet am oberen Ausgang an der Bergstraße.

Jetzt folgen wir der Straße nach rechts hinunter in Richtung Tal. Nach der folgenden leichten Linkskurve, in der auch ein Wegkreuz mit Sitzbank steht, können wir die Fahrstraße verlassen und auf einem Wiesenweg parallel zur Straße wandern.

Der Weg führt vorbei am „Ferienhof Wild“ bis zur Straubenhöfmühle. Von dort gehen wir auf dem Mühlenweg zurück in den Ortskern. Wir passieren die Weinkellerei Vierthaler, wandern bis zur nächsten Kreuzung, biegen dann links ab und überqueren eine kleine Brücke.

Nach dem ersten Haus rechter Hand wählen wir den rechten Weg und kommen am Minigolfplatz vorbei. Wir überqueren den Schwimmbadparkplatz und stoßen wieder auf den Ausgangspunkt (Kurhaus „Zum Alde Gott“).

 

festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung

Direkt am Weg liegen zwei Schnapsbrunnen. Im frischen Quellwasser stehen Edelbrände. Gegen einen Obulus darf sich jeder selbst bedienen.

Von Achern kommend folgen sie immer der L86 Richtung Schwarzwaldhochstraße. Sie fahren in den Ort Sasbachwalden hinein und passieren die Alde Gott Winzer eG. Nach ca. 800 Meter biegen sie nach links auf den Schwimmbadparkplatz ab.
Parkmöglichkeiten für ihren PKW haben Sie in großer Auswahl auf dem Schwimmbadparkplatz.
Sie können mit der Buslinie 7123 vom Bahnhof Achern aus anreisen und an der Haltestelle Sparkasse/Gaishölle aussteigen.