Geschichte & Historie

27 Gemeinden, drei Landkreise und ein Stadtkreis bilden die Nationalparkregion Schwarzwald: der Landkreis Freudenstadt mit Alpirsbach, Bad Rippoldsau-Schapbach, Baiersbronn, Freudenstadt, Loßburg und Pfalzgrafenweiler;  der Ortenaukreis mit Achern, Bad Peterstal-Griesbach, Durbach, Kappelrodeck, Lauf, Lautenbach, Oberkirch, Oberwolfach, Ottenhöfen, Ottersweier, Oppenau, Sasbach, Sasbachwalden und  Seebach; der Landkreis Rastatt mit Bühl, Bühlertal, Forbach, Gaggenau, Gernsbach, Loffenau und Weisenbach sowie der Stadtkreis Baden-Baden. Gemeinsam umschließen sie die 10.000 Hektar große Fläche des Nationalparks Schwarzwald.

Die Nationalparkregion Schwarzwald liegt im westlichen Baden-Württemberg zwischen Karlsruhe und Freiburg, unweit der französischen Grenze. Zwischen Baden-Baden und Freudenstadt verläuft außerdem die B500, auch als Schwarzwaldhochstraße bekannt. Die 60 Kilometer lange Strecke gehört zu den schönsten Panoramastraßen Deutschlands und führt auf einer Höhe zwischen 600 und 1.000 Metern mitten durch die Nationalparkregion. An der B500 liegen das Nationalparkzentrum sowie zahlreiche Natursehenswürdigkeiten und Wanderziele.

Die  Natur  auf  ihre  natürlichste  Weise  erleben:  Der  Nationalpark  Schwarzwald  stellt  einen  einzigartigen  Schutzraum  für die  heimische  Tier-  und  Pflanzenwelt  dar  –  und  gleichzeitig  einen  faszinierenden Entdeckungsraum.  Auf  Erlebnispfaden, aber auch bei Führungen mit den Nationalpark-Rangern und -Rangerinnen und weiteren Veranstaltungen können sich Besucher und Besucherinnen der Vielfältigkeit nähern, ob alleine oder als Gruppe. Bewusst hat der Mensch hier das Zepter aus der Hand gegeben, um der Natur die Entfaltungsmöglichkeiten zu geben, die ihr sonst häufig nicht zugestanden werden. Auf über 10.000 Hektar Fläche entstand ein Biotop, das mittlerweile selten und gerade darum so faszinierend ist.

Der Verein Nationalparkregion Schwarzwald e.V. ist verantwortlich für die touristische Vermarktung der Nationalparkregion Schwarzwald. Die Mitgliedsgemeinden verfügen über eine eigene touristische Infrastruktur, die unter dem Dach der Nationalparkregion Schwarzwald in einem flächendeckenden Angebot zur Verfügung steht. Naturerlebnisse innerhalb des Nationalparks werden mit exklusiven Angeboten wie der Sterneküche oder städtischen Ausflugszielen wie Baden-Baden, Bühl, Freudenstadt und Oppenau verknüpft. Die Nationalparkregion Schwarzwald gehört zu den ältesten und bedeutendsten Tourismusdestinationen in Deutschland.

Historie in der Nationalparkregion Schwarzwald

Die Nationalparkregion Schwarzwald ist nicht nur reich an traumhaften Landschaften, sondern bringt auch eine Fülle an Historie mit sich.